chat widget image
Haben Sie Fragen?
Wir sind gerne für Sie da!
RECHTLICHE INFORMATION zur Teilnahme und Abwicklung im complete Shop

Im complete Shop werden teilnahmeberechtigten Kunden der card complete Service Bank AG (kurz: „card complete“) Angebote eines Dritten, insbesondere aus den Bereichen Erlebnis, Urlaub und Lifestyle, abhängig vom jeweiligen Kartenprodukt des Kunden zur Buchung unterbreitet.

Die Teilnahmeberechtigung ergibt sich aus den unter Punkt A.) angeführten „Teilnahmebedingungen für den complete Shop“.

Sofern man teilnahmeberechtigt ist und sich auf der Seite www.completeshop.at bzw. über www.cardcomplete.com/completeshop registriert, erklärt sich der Teilnehmer / die Teilnehmerin damit einverstanden, dass die gesamte Abwicklung die Connex Marketing GmbH, Dr. Schauer-Str.26, 4600 Wels (nachfolgend kurz “Connex“) gemäß den unter Punkt B.) angeführten „Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Connex Marketing GmbH” übernimmt, wodurch der Kunde in direkte vertragliche Beziehung mit Connex tritt.

A.) Teilnahmebedingungen für den complete Shop

Präambel
Im complete Shop werden teilnahmeberechtigten Kunden der card complete Service Bank AG (kurz: „card complete“) Angebote der Firma Connex Marketing GmbH (kurz: „Connex“), Dr. Schauer-Str.26, 4600 Wels, insbesondere aus den Bereichen Erlebnis, Urlaub und Lifestyle, abhängig vom jeweiligen Kartenprodukt des Kunden zur Buchung unterbreitet. Je Kartenprodukt (VISA /Mastercard / JCB) ist eine bestimmte Anzahl von gesammelten Credits erforderlich, um Angebote buchen zu können. Für das Kartenprodukt JCB gibt es zusätzlich auch die Möglichkeit bestimmte Angebote unabhängig von der Anzahl der gesammelten Credits buchen zu können. Die aktuellen Angebote sind auf www.completeshop.at bzw. auf www.cardcomplete.com/completeshop ersichtlich.

1) Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt im complete Shop sind Privatkreditkarteninhaber einer von card complete ausgegebenen Hauptkarte. Ausgenommen sind Karteninhaber, die bereits mit ihrer Karte an einem Bonusprogramm teilnehmen.

2) Registrierung
Voraussetzung zur Buchung von Angeboten im complete Shop ist eine entsprechende Registrierung auf der Seite www.completeshop.at bzw. auf www.cardcomplete.com/completeshop mittels des von card complete dem Hauptkarteninhaber übermittelten Zugangscodes, sowie gegebenenfalls in weiterer Folge eine entsprechende Anzahl von Credits (siehe Punkt 3.).

Nach Registrierung werden die jeweils gesammelten Credits der letzten Umsatznachricht(en) zuzüglich einer bankwerktäglichen Aktualisierung der Credits, die für den entsprechenden Buchungszeitraum im complete Shop relevant sind, im jeweils durch den Karteninhaber passwortgeschützen Bereich des complete Shop ausgewiesen und berücksichtigt.

3) Sammeln von Credits
Für jeden mittels dem Kartenprodukt Visa / Mastercard / JCB im In- und Ausland umgesetzten Betrag von EUR 15,- (Kauf und Barbehebung), erhält der Karteninhaber von Jänner bis Dezember des jeweiligen Kalenderjahres einen Credit gutgeschrieben. Die durch den jeweiligen Umsatz erreichte Anzahl der Credits stellt daher den auf eine ganze Zahl abgerundeten Quotienten aus dem jeweiligen Umsatzbetrag und der Zahl 15 dar. Umsätze deren Höhe unter dem Betrag von EUR 15.- liegen bzw. etwaige aus der Abrundung entstandenen Restbeträge werden solange kumuliert, bis ein Betrag von EUR 15.- erreicht wird, welcher wiederum die Gutschrift eines Credits auslöst. Umsätze der Zusatzkarteninhaber werden dem jeweiligen Hauptkarteninhaber zugerechnet. Die gesammelten Credits sind nicht übertragbar, gelten je Kartenbrand und werden auf den Umsatznachrichten monatlich aktualisiert ausgewiesen. Sofern eine Registrierung (Punkt 3) erfolgt, sind die gesammelten Credits im passwortgeschützten Bereich des complete Shop ersichtlich, wobei eine Aktualisierung des jeweiligen Creditstandes bankwerktäglich erfolgt.

Folgende Vorgänge werden nicht für den Erwerb von Credits berücksichtigt: Jahresgebühr und sonstige Gebühren/Spesen oder Zinsen. Der Karteninhaber erhält keine Credits ab dem Zeitpunkt einer Kartensperre (z.B. wegen Verlust, Diebstahl, Missbrauch, Stornierung). Gutschriften jeglicher Art führen zu einem Abzug, wenn für die ursprüngliche Transaktion bzw. den Umsatz ein Credit erworben wurde (z.B. Rückbuchungen von stornierten oder irrtümlichen Umsatzbuchungen).

4) Leistungsangebot
Connex unterbreitet registrierten Karteninhabern im complete Shop Angebote insbesondere aus den Bereichen Erlebnis, Urlaub und Lifestyle. Die Anzahl der Angebote, die in unregelmäßigen Abständen reduziert oder erweitert werden und aus denen der Karteninhaber im complete Shop wählen kann, bestimmt sich, sofern sich die Inanspruchnahme an der Anzahl der gesammelten Credits orientiert, anhand der jeweils durch den Karteninhaber gesammelten Credits der letzten Umsatznachricht(en) zuzüglich einer bankwerktäglichen Aktualisierung der Credits, die für den entsprechenden Buchungszeitraum im complete Shop relevant sind. Je höher die Anzahl der gesammelten Credits ist, desto höher ist die Anzahl der zur Verfügung stehenden Angebote. Ob und inwiefern eine mehrmalige Buchung von Angeboten statthaft ist, richtet sich nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Connex.

Wird ein Angebot im complete Shop durch den Karteninhaber gewählt, so werden keine Credits in Abzug gebracht. Die Credits bestimmen somit lediglich die Anzahl der dem Karteninhaber zur Verfügung stehenden Angebote, aus denen er wählen kann.

Für Kunden mit dem Kartenprodukt JCB gibt es Angebote, die unabhängig von der Anzahl der gesammelten Credits gebucht werden können.

5) Leistungserbringer und Datenschutz
Für die Angebote im complete Shop ist ausschließlich Connex verantwortlich und es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Connex, die vor jeder Bestellung akzeptiert werden müssen und zusätzlich auf www.completeshop.at bzw. auf www.cardcomplete.com/completeshop abrufbar sind. Ein Kaufvertrag aufgrund einer Bestellung des Karteninhabers im complete Shop kommt ausschließlich zwischen dem Karteninhaber und Connex zustande (für nähere Informationen siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen von Connex, § 2 Vertragsabschluss). Die Lieferung erfolgt durch Connex bzw. einen autorisierten Partner an die vom Besteller angegebene Lieferadresse in Österreich. Für die Richtigkeit und Einhaltung der Angebote und Dienstleistungen besteht keine Haftung der card complete.

Über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Teilnahme am complete Shop sowie Ihre Rechte und unsere datenschutzrechtlichen Pflichten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung, welche unter www.completeshop.at/public/terms.php abrufbar ist.

6) Berechtigung zur Buchung von Angeboten
Für eine allfällige Berechtigung zur Buchung von Angeboten im complete Shop, sofern sich die Inanspruchnahme an der Anzahl der gesammelten Credits orientiert, ist eine bestimmte Anzahl von Credits während eines bestimmten Zeitraums (Buchungszeitraum) erforderlich.

Credits werden während eines Zeitraums von 18 Monaten, beginnend von 1. Jänner bis 30. Juni des jeweiligen Folgejahres laufend addiert und so für eine allfällige Berechtigung zur Buchung von Angeboten im complete Shop berücksichtigt. Zuvor gesammelte Credits werden nicht berücksichtigt und verfallen automatisch. Der mögliche Buchungszeitraum, der mit den so addierten Credits einhergeht, beginnt jeweils zum 1. Juli des Jahres, in dem der Additionszeitraum der Credits von 18 Monaten beginnt, und endet zum 30. Juni des Folgejahres.

Für Kunden mit dem Kartenprodukt JCB: solange ein aufrechter Kartenvertrag mit card complete besteht, gibt es Angebote, die unabhängig von der Anzahl der gesammelten Credits während der Gültigkeit des jeweiligen Angebots gebucht werden können.

Ab Wirksamkeit der Kündigung des (Haupt-)Kartenvertrages oder der Auflösung dieses Vertragsverhältnisses ist eine Buchung von weiteren Angeboten im complete Shop unzulässig.

Ab Wirksamkeit der Kündigung des (Haupt-)Kartenvertrages oder Auflösung dieses Vertragsverhältnisses ist card complete berechtigt eine Löschung der Registrierung zu veranlassen.

Der Karteninhaber kann durch card complete ab einer allfälligen Sperre des Kartenkontos, durch welche die weitere Verwendung der Karte(n) nicht möglich ist und auch keine Ersatzkarte(n) ausgestellt wurde(n), von der weiteren Teilnahme am complete Shop bis zur Aufhebung dieser Sperre vorübergehend ausgeschlossen werden.

7) Schlussbestimmungen
Ein Karteninhaber kann die Teilnahme am complete Shop jederzeit ohne Angaben von Gründen und ohne Einhaltung einer Frist beenden. Der Karteninhaber hat dies card complete schriftlich mitzuteilen.

card complete hat das Recht, die Teilnahme eines Karteninhabers am complete Shop unter Einhaltung einer Frist von zwei Monaten zu beenden oder die in diesen Teilnahmebedingungen vorgesehenen Rechte registrierter Karteninhaber einzuschränken. Weiters kann card complete die Teilnahme eines Karteninhabers am complete Shop jederzeit aus wichtigem Grund beenden. card complete behält sich das Recht vor, den complete Shop unter Einhaltung einer Frist von zwei Monaten einzustellen oder durch ein anderes Programm zu ersetzen. card complete wird dies dem Karteninhaber jeweils schriftlich mitteilen.

card complete kann geringfügige und sachlich gerechtfertigte Änderungen/Erweiterungen dieser Teilnahmebedingungen im Sinne des § 6 Abs 2 Z 3 KSchG jederzeit einseitig vornehmen, sofern die in diesen Teilnahmebedingungen vorgesehenen Rechte registrierter Karteninhaber dadurch nicht nachteilig beeinträchtigt werden. Dazu gehören insbesondere die Erweiterung/Verbesserung der Teilnahmeberechtigung, der Modalitäten des Sammelns von Credits und des Leistungsangebots, die Verlängerung von in diesen Teilnahmebedingungen vorgesehenen Fristen zugunsten der registrierten Karteninhaber sowie rein redaktionelle Änderungen.

Es gilt österreichisches Recht mit Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts.

B.) Allgemeine Geschäftsbedingungen der Connex Marketing GmbH


§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen Connex Marketing GmbH (nachfolgend Connex) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Connex nicht an.

§ 2 Vertragsabschluss
Die Angebote von Connex sind freibleibend. Die Bestellung stellt ein Angebot an Connex zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn eine Bestellung bei Connex aufgegeben wird, erhält der Besteller eine E-Mail die alle Einzelheiten der Bestellung beinhaltet (Bestellbestätigung). Mit dieser Bestellbestätigung kommt der Kaufvertrag zustande. Connex verkauft sämtliche Produkte nur in haushaltsüblichen Mengen. Dies bezieht sich sowohl auf die Anzahl der bestellten Produkte im Rahmen einer Bestellung als auch auf die Aufgabe mehrerer Bestellungen desselben Produkts.

§ 3 Fälligkeit, Zahlung und Preis
Alle Zahlungen sind im Voraus zu leisten, dabei kann der Kaufpreis nur mit Kreditkarte bezahlt werden. Alle Preise beinhalten die jeweilig anwendbare Mehrwertsteuer, Abgaben und Versandkosten, sofern diese nicht gesondert ausgewiesen werden. Sobald die Zahlung bei Connex eingegangen ist, wird der Versand angewiesen die bestellte Ware auszuliefern.

§ 4 Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung von Connex ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse in Österreich. Das Risiko für den Transport der Lieferung bei Verbrauchern im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes trägt Connex. Gegenüber Unternehmern gelangen die §§ 377 ff UGB in der jeweils geltenden Fassung, uneingeschränkt zur Anwendung. Sollte Connex während der Bearbeitung feststellen, dass die bestellten Produkte nicht verfügbar sind, wird der Besteller darüber gesondert per E-Mail informiert. Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung. Rücksendungen ausschließlich an folgende Adresse: Connex Marketing GmbH, Dr. Schauer-Str. 26, 4600 Wels.

§ 5 Widerrufsrecht, Rücksendekostenvereinbarung
Der Besteller hat als Verbraucher iSd Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG) das Recht, den Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen nach der Lieferung der Ware ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder - wenn die Ware vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache zu widerrufen. Die Waren muss in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand und in der Originalverpackung binnen 14 Tagen zurückgesandt werden. Die Frist beginnt mit dem Widerruf. Macht der Besteller vom Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die Kosten der Rücksendung zu tragen. Bei Widerruf, werden alle Zahlungen, die der Besteller geleistet hat, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückgezahlt, an dem die Mitteilung über den Widerruf bei Connex eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet Connex dasselbe Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, mit dem Besteller wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Connex kann die Rückzahlung verweigern, bis die Ware wieder eingetroffen ist oder bis der Nachweis erbracht wurde, dass die Ware zurückgesandt wurde, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Die Ware muss in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind oder deren Verpackung beschädigt ist, wird von Connex ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör oder Teile fehlen. Sollte die Ware unfrei zurückgesendet werden, ist Connex berechtigt, einen entsprechenden Betrag einzubehalten. Für Audio- und Videoaufzeichnungen sowie für Computersoftware auf CDs, DVDs, Videos etc. besteht ein Rücktrittsrecht nur dann, wenn die Ware nicht entsiegelt wurde. Das Rücktrittsrecht gilt nicht für Wertgutscheine.

§ 6 Gewährleistung
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers sind ausgeschlossen.

Abgesehen von jenen Fällen, in denen von Gesetzes wegen das Recht auf Wandlung zusteht, behält sich Connex vor, den Gewährleistungsanspruch nach Wahl durch Verbesserung, Austausch oder Preisminderung zu erfüllen. Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 7 Tagen an Connex zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Die Verjährungsfrist beträgt zwei Jahre, gerechnet ab Lieferung. Reklamationen können bei folgender Adresse geltend gemacht werden:
Connex Marketing GmbH, Dr. Schauer-Str.26, 4060 Wels

§ 7 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten
Persönliche Daten (Name, Adresse, E-Mail) die Connex vom Besteller im Rahmen der Abwicklung bekommt helfen das Einkaufserlebnis stetig zu verbessern. Diese Informationen werden für die Dauer der Vertragsabwicklung verwendet, d.h. für die Abwicklung der Bestellung, die Lieferung der Ware sowie zur Klärung von Fragen im Rahmen Ihrer Bestellung sowie zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften. Über Einzelheiten der Datenverwendung, sowie ihre Rechte und unsere datenschutzrechtlichen Pflichten informiert sie unsere Datenschutzerklärung.

§ 8 Produktänderungen
Connex behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen der angebotenen Produktpalette vorzunehmen. Der Besteller kann nicht auf ein von ihm gewähltes Produkt bestehen, wenn dieses Produkt nicht mehr angeboten wird.

§ 9 Gerichtsstand
Es gilt österreichisches Recht. Der Gerichtsstand ist Wels. Ist der Besteller Verbraucher iSd Konsumentenschutzgesetzes, wird das jeweils sachlich zuständige Gericht für den Wohnsitz des Kunden vereinbart.

Version August 2019